Kings Cup und die Big Kings Cup Regeln

Big Kings Cup
Spielart: Kartenspiel
Spieleranzahl: Unbegrenzt
Utensilien: Kartenspiel 54 Blatt, ein großes Glas, Alkohol für jeden Spieler
Spielhärte: Hart

Kings Cup beziehungsweise Big Kings Cup ist ein beliebtes Karten Trinkspiel. Beliebt ist es deshalb weil man nur ein großes Glas, ein Kartenspiel mit 52 Blatt und alkoholische Getränke benötigt. Den besonderen Reiz bekommt das Saufspiel durch die freien Regeln und Vorgaben.

Kings Cup Regeln

Das große Glas wird in die Mitte gestellt. Es ist der sogenannte Kings Cup. Jeder Spieler schnappt sich nun ein alkoholisches Getränk nach Wahl und es kann auch schon los gehen. Gespielt wird reihum. Ist man an der Reihe, zieht man eine Karte und man selbst oder die anderen müssen die damit verbundene Aufgabe erfüllen. Schafft man dies aus irgendeinem Grund nicht, muss man trinken.

Kings Cup Wertigkeiten der Karten

Je nach dem welche Karte beim Big Kings Cup gezogen wird gelten folgende Regeln:

  • Kings Cup benötigt ein Kartenspiel mit 52 Blatt
    Kings Cup benötigt ein Kartenspiel mit 52 Blatt

    Eine 2: Die Kategorie. Sobald ein Spieler eine 2 gezogen hat darf er eine Kategorie aussuchen. Ein Beispiel für eine Kategorie ist etwa Sportarten, Länder die ein „A“ beinhalten oder Automarken.  Nun gibt der Spieler einen Begriff aus der genannten Kategorie vor. Jetzt geht es reihum. Jeder Spieler muss einen weiteren Begriff sagen. Falls ihm kein Begriff in den Sinn kommt, muss er trinken.

  • Es wird eine 3 gezogen: Auf die drei folgt ein Reim. Wer eine 3 gezogen hat, darf sich ein beliebiges Wort ausdenken. Wieder geht es reihum. Diesmal muss jeder Spieler ein Wort nennen, dass sich auf das ausgedachte reimt. Wiederholt sich jemand oder weiß kein weiteres Wort mehr, muss er trinken.
  • Eine 4: Quizmaster. Wenn ein Spieler die 4 zieht wird er Quizmaster. Dies bedeutet niemand darf diesem Spieler mehr eine Frage beantworten. Tut jemand dies doch, muss er trinken. Natürlich ist es die Aufgabe des Quizmasters die Fragen so geschickt zu stellen, dass möglichst viel getrunken wird. Sobald ein anderer Spieler eine 4 zieht wird dieser zum Quizmaster.
  • Die 5: Zählen. Sobald eine 5 gezogen wird, darf sich der Spieler eine Zahl zwischen 3 und 7 aussuchen sowie ein Codewort. Jetzt wird reihum von eins ab hoch gezählt. Sobald eine Zahl durch die ausgedachte Zahl teilbar ist oder in ihr vorkommt muss das Codewort genannt werden. Macht ein Spieler einen Fehler muss er trinken und die Runde endet.
    Beispiel: Ausgedachte Zahl = 3, Codewort = Erdbeerkuchen -> 1, 2, Erdbeerkuchen, 4, 5, Erdbeerkuchen, 7…
  • Die 6: Klofreikarte. Nur wer eine Klokarte gezogen hat darf auf die Toilette. Für Mitspieler mit schwacher Alkoholblase ist dies der Horror! Daher ist die Karte oft entsprechend wertvoll und kann gegen Schlücke eingetauscht werden.
  • 7: Einfach trinken. Entweder selbst einen Schluck trinken oder einen Schluck verteilen.
  • Eine 8: Da ein Spieler die 8 gezogen hat, wird er der Daumen- oder Ohrenmaster. Damit kann er wann immer er möchte den Daumen auf den Tisch legen oder sein Ohr anfassen. Sobald dies geschieht müssen im alle anderen gleich tun. Wer am langsamsten ist oder gar nicht reagiert muss trinken.
  • 9: Freie Regel. Der Spieler darf sich eine Regel ausdenken. An diese müssen sich alle halten. Da die Regel das ganze Spiel hält, kommen hier lustige Kombinationen zu Stande. Ideen für regeln sind: Man darf nicht auf mit dem Finger auf andere zeigen. Es darf nur mit der linken Hand getrunken werden usw. Wer die Regel verletzt muss trinken.
  • Die 10: Saufen. Zehn Schluck dürfen vom Spieler an beliebige Mitspieler verteilt werden.
  • Bube: Alle Männer müssen trinken.
  • Dame: Alle Frauen müssen trinken.
  • König: Kings Cup. Der Spieler der den König gezogen hat, darf den Kings Cup in der Mitte des Tisch mit einem Getränk seiner Wahl zu einem Viertel füllen. Jeder weitere Spieler, der einen König zieht gibt ein weiteres Viertel dazu. Der letzte, der das Glas voll macht, wird König. Er darf das Glas komplett leer trinken. Danach endet das Spiel und eine neue Runde beginnt.
  • Ass: Jeder Spieler muss einen Schluck trinken.

Schlagwortwolke

  • Kings Cup
  • Big Kings Cup
  • Kings Cup Regeln

Schreibe einen Kommentar